Seetest: Kalt aber schön.

Tsss. Ins Auto und dann zum Edeka. Herrchen mal ganz faul. Normalerweise tappele ich da in nicht mal 10 Minuten hin und dabei lehre ich ihn noch, dass er gefälligst warten soll, bevor er eine Straße überquert.

Oh my God. Ist das Anja? Wo Anja ist, ist Merle nicht weit. Yippieh!

Voll fies. Die Zweibeiner dürfen sich alle begrüßen und Merle muss im Auto bleiben. Was soll das – Jetzt packen die mich auch noch zurück in mein Auto? Immerhin: Wir folgen Merles Wagen.

Als wir aussteigen kann ich nur sagen: Herrschaften, guter Geschmack. Meine Nase vernimmt tolle Gerüche. Nicht nur von Merle. Hier ist Wald, hier ist Wasser, hier gibt es verschieden farbenen, weichen, harten Boden. Schön hier!

Tolle Wanderung mit vielen Vierbeiner-Kollegen. Spaß mit Merle. Und sogar etwas Planschen. Nur zur Info: Angst vor dem Wasser hatte ich nicht, war nur elend kalt.

TOM_0046-1920

TOM_0083-1920

TOM_0101-1920

TOM_0062-1920

TOM_0076-1920

Thomas Verfasst von:

3 Kommentare

  1. Merle von hinterm Berg
    2015-03-18

    Sooo kalt war’s nun auch wieder nicht!

    Schätzelein, Schätzelein,
    nächstes Mal kommst ‚e ganz mit rein.
    :-*

    • Ines-Mercedes
      2015-03-18

      Hätt´ich mir Öl ins Fell geschmiert,
      dann hätt´ ich mich nicht so geniert
      Aber so lief das das Wasser in Perlen
      vom Pöter meiner Merle(n)…
      In meinen hübschen Locken
      hingen hingegen Brocken
      vom Feld und auch vom Wald…
      Und natürlich war es nicht kalt!
      Ich wollte nur nicht das Wasser verschmutzen:
      Du solltest nur reines Nass benutzen!
      Ach, wie hast Du geglänzt in der Sonne –
      MERLE: Du bist meine Wonne

  2. Merle von hinterm Berg
    2015-03-19

    !!!Herrlich!!!
    Der Morgen ist gerettet !!!
    (Und ich weiß, wer für den nächsten runden Geburtstag die Einladung dichtet :-))) )

    Und wat ein schönes Video! Unser erstes eigenes Lied…
    Die Chefin sagt, sie lässt sich jetzt morgens immer davon wecken.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.