Anarchie

Freunde, am 24. September ist Bundestagswahl!

Ich habe mal versucht, mich ein wenig schlau zu machen, aber ich bin und bleibe verwirrt! Ich finde ja die MUT-Partei nicht übel, weil die gerafft hat, dass auch Zwei- und Vierbeiner Gefühle haben und sich echt für uns einsetzen wollen. Aber bedeutet denn deren Forderung nach veganer Lebensführung, dass auch ICH kein Fleisch mehr futtern darf? Hmmmm…wie finde ich denn das?

Und WARUM sollen nur die Halter von großen und mittleren Hunden ´nen Führerschein machen? Das ist doch diskriminierend, oder was? Wenn wir unsere Runde machen, sind es meistens die Lütten, die an ihrer Flexi-Leine Randale machen und mich übelst beleidigen, ohne, dass ihre Chefs das unterbinden – da würde so´n Führerschein doch Sinn machen, oder wie? … ICH krieg‘ zumindest immer Mecker, wenn ich die Klappe zu weit aufreiße…

Ich wollte das gerne mit der Chefin diskutieren – und was musste ich hören? Ich DARF gar keinen Pfotenabdruck auf so ´nem Stimmzettel hinterlassen. Tse, tse, tse … dabei habe ich doch zu allem und immer eine Meinung zum allgemeinen Weltgeschehen. Will das denn niemand wissen? Da stellen sich mir doch vor Enttäuschung die Nackenhaare auf – aber bei meinem Pelz sieht DAS ja auch wieder niemand, grummel.

Ach, ach, gar nicht so einfach das Ding mit der Politik! Ich denke, ich schlag‘ mir diese komischen Parteiprogramme wieder aus dem Kopf und lebe wie bisher nach meinem Lieblings-Credo: Anarchie!

Streng nach Wikipedia: „Allen obigen Anarchien gemeinsam ist per Definition die Abwesenheit von Herrschaft, die als repressiver Modus von Macht verstanden werden kann. Demnach sind bestimmte Machtverhältnisse wie die Beeinflussung durch freiwillig angenommene Autoritäten (MentorenTrainer, Berater, etc.) mit Anarchie vereinbar, werden aber nicht durch Repression erzwungen.“

So sei es – ich nehme meine Herrschaft freiwillig als Autorität an, ansonsten pfeiff ich auf Regeln von Menschen, die ich gar nicht kenne.

Punkt!

Ines-Mercedes Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.