Heute war es schön…

… zwischendurch. Zwei Stunden lang. Davor wurden wir beim Gassi gehen nass. Danach auch. Aber wenn es dann eben MAL schön ist, dann feiern wir das auch: YIPPIEH!

Morgens glasierte Frauchen in der Traumfabrik der Wolkentänzer – aber es ist ja Wochenende, da kann ich Herrchen solange mit der Nase stupsen, bis ER mit mir raus geht. Trotz Regen sind wir heute eine ordentliche Runde gegangen. Gegangen. Gegaaaaangen. Ähm – hat eigentlich einer von Euch die Nummer von Lola? DIE rennt ja bekanntlich. Mit Herrchen kann ich mir, während wir gehen, mit den Tatzen den Pelz kraulen.

Kaum waren wir trocken, kam die Sonne vorbei. Ab ins Auto und zu einem Bauernhof. Da traf ich eine ältere Dame, sehr nett. Und ein paar ganz komische orangefarbene Gestalten. Ein paar davon hat Frauchen gekauft – allerdings ohne hässliche Fratzen. Eigentlich sollte es dann zu einem Café gehen – also haben wir den, wie ich lesen konnte, Kürbishof verlassen.

Da trafen warme Sonnenstrahlen auf das liebevolle Gemüt von Frauchen und WIR verzichteten auf den Cappuccino, den ICH eh wieder nicht bekommen hätte. So war es viel, viel, viel besser. GASSSSSSSI gehen. War zwar wieder „nur“ Gehen – doch wenn olle Äpfel zu Bällen werden, dann kann ich zwischendurch auch mal spurten.

Thomas Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.